So war unser Weihnachtskonzert

Pressebericht: Feierliche KlÀnge verzaubern beim Weihnachtskonzert am Leibniz-Gymnasium Potsdam

Potsdam, 15.12.2023

Gestern Abend wurde das Leibniz-Gymnasium Potsdam in eine festliche AtmosphÀre getaucht, als das alljÀhrliche Weihnachtskonzert die Herzen der Zuhörer im Sturm eroberte. Die Veranstaltung, organisiert vom engagierten Musik Fachbereich der Schule, bot ein eindrucksvolles Repertoire, das von traditionellen Weihnachtsmelodien bis zu modernen KlÀngen reichte. Und es war nicht nur ein Weihnachtskonzert, sondern gleichzeitig das 30-jÀhrige JubilÀum des Chors, der 1993 erstmals bei dieser Veranstaltung gesungen hatte.

Das Ensemble Praxis, unter der Leitung von Frau Hoyer, eröffnete den Abend mit instrumental-gesanglicher Vielfalt und irischem Weihnachtslied. Das Publikum hatte ab der ersten Sekunde GÀnsehaut-Feeling.

Der Jugendchor, unter der Leitung von Frau KrĂŒger und Herrn Wilke, eröffnete den Abend mit bezaubernden Gesangseinlagen. Die harmonischen Stimmen der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler versetzten das Publikum in weihnachtliche Stimmung und schufen eine magische AtmosphĂ€re.

Die Bigband des Leibniz-Gymnasiums, unter der Leitung von Herrn Hanke, sorgte im Anschluss fĂŒr einen energiegeladenen Teil des Konzerts. Mit modernen Liedern brachte die Band eine frische Note in die festliche Darbietung und begeisterte das Publikum mit mitreißenden Rhythmen.

Der Höhepunkt des Abends war zweifelsohne der Auftritt des Familienchors, der aus Schulleitung, LehrkrĂ€ften, ehemaligen Lehrern und ehemaligen SchĂŒlern bestand. Diese einzigartige Zusammenstellung schuf nicht nur eine besondere Verbindung zwischen Generationen, sondern prĂ€sentierte auch ein beeindruckendes musikalisches Spektrum.

Das Leibniz-Gymnasium bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, insbesondere dem Musik Fachbereich, der mit Hingabe und Talent diesen unvergesslichen Abend ermöglichte. Die Veranstaltung erwies sich zweifellos als das musikalische Highlight des Jahres.

Bericht von Anna Vorpagel (Klasse 11)

GDPR