Weisung des Gesundheitsamtes (2.11.2020)

Auf der Grundlage eines positiven Tests Covid 19 in der Jahrgangsstufe 11 erhielt der Schulleiter heute Mittag vom Gesundheitsamt folgende Weisungen:

Unverzügliche Erfassung aller Schüler/innen der infizierten Schülerin, die mit ihr zusammen Unterricht hatten (Mo-Do vergangene Woche; Donnerstag erfolgte um 09.45 Uhr Krankmeldung der Schülerin)
Diese Schüler/innen nach drei Kategorien erfassen: + nur zusammen im Kursraum ++ enger im Unterricht oder Pause +++ sehr enger Kontakt (Körperkontakt)
Alle diese Schüler/innen erfassen und Kontaktdaten dem Gesundheitsamt melden.
Alle diese Schüler/innen sofort nach Hause in Quarantäne schicken.
Schüler/innen erhalten vom Gesundheitsamt schriftliche Anweisungen.
Das gleiche Procedere für alle Lehrkräfte, die in der vergangenen Woche Mo-Do bei Emily Unterricht hatten.
Insgesamt betrifft das 86 SuS der Jahrgangsstufe 11, 11 Lehrkräfte und 1 Student im Praxissemester. 25 SuS der Jahrgangsstufe 11 sind zunächst nicht betroffen. Exemplarisch wird das bedeuten, dass mitunter 1-2 Schüler/innen in einem Kurs sitzen. Berücksichtigt man gleichzeitig die hohe Anzahl der Lehrkräfte, die in Quarantäne sind, habe ich das Schulamt um Zustimmung gebeten, dass alle Schüler/innen der Jahrgangsstufe 11 zu Hause bleiben und im Distanzlernen unterrichtet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Schmidt
Schulleiter