Chor

Leitung: Katrin Krüger

Der Chor des Leibniz-Gymnasiums besteht seit dem Schuljahr 1993/94.

Die Mitgliederzahl des Chores schwankt jährlich zwischen 45 und 55 und es singen Schüler(-innen) aller Klassenstufen mit, hauptsächlich jedoch Kl. 9-13.

Zum Repertoire des Leibniz-Chores gehören alte Meister und Werke der klassischen Chorliteratur genauso wie deutsche und internationale Volkslieder, Spirituals, zeitgenössische Lieder und Arrangements von Pop-/Jazzklassikern. Angestrebt wird ein möglichst vielfältiges Programm und die Balance zwischen Qualitätsanspruch, Publikumswirksamkeit und Spaß am Singen, was sicher kein leichtes Unterfangen ist, aber zunehmend zum Erfolg führt.

Der Chor des Leibniz-Gymnasiums hat jedes Jahr viele Konzerte und Auftritte zu bestreiten, vor allem in Potsdam selbst. Zu nennen seien hier beispielsweise die traditionellen Weihnachtskonzerte in der Sternkirche, die wiederholte Teilnahme an Benefizkonzerten (z.B. „Potsdamer Schulen für Haiti“) und viele schulinterne Veranstaltungen.

Seit 2000 profitieren die Schüler von der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Musiker Michail Zigutkin, der mehrere Lieder speziell für den Chor arrangierte und bei Konzerten die Pianistenrolle übernimmt.

Im Juni 2009 feierte der Chor sein 15-jähriges Bestehen mit einem festlichen Konzert in der Friedenskirche Potsdam. Dort beeindruckte nicht nur die aktuelle Chorbesetzung mit einem vielfältigen Programm, sondern auch der stimmgewaltige Chor der Ehemaligen.

Zur Tradition gehören die seit 1993 regelmäßig stattfindenden Chorlager in Bollmannsruh, wo sich der Chor zu Beginn eines jeden Schuljahres neu formiert und die Erarbeitung bzw. Erweiterung des Chorrepertoires in Angriff nimmt.

Im Juli diesen Jahres (2011) haben die Leibnizianer an der 1. Chor-Weltmeisterschaft der Jugend in Graz/Österreich teilgenommen, was zweifelsfrei den bisherigen Höhepunkt der erfolgreichen Chorarbeit darstellt. Dabei konnten sie ein Silbernes Diplom erringen.