8. Spendenlauf am Leibniz-Gymnasium

Potsdam, 10.07.2023 – Am heutigen Tag fand am Leibniz-Gymnasium Potsdam der achte Spendenlauf statt, bei dem alle Sch├╝ler:innen mit gro├čem Engagement f├╝r den guten Zweck gelaufen sind. Der Spendenlauf war ein voller Erfolg und erzielte beeindruckende Ergebnisse f├╝r verschiedene wohlt├Ątige Organisationen.

Pro gelaufenem Kilometer wurden Spenden gesammelt, die zu gleichen Teilen an UNICEF, freiLAND Potsdam und den F├Ârderverein Potsdam gehen. Durch diese gro├čz├╝gigen Unterst├╝tzungen werden bed├╝rftige Kinder, die Erhaltung der Natur und die F├Ârderung von Bildungsprojekten gleicherma├čen unterst├╝tzt.

Eine herausragende Unterst├╝tzung erhielt der Spendenlauf durch die Teilnahme des Potsdamer Oberb├╝rgermeisters Mike Schubert, der nicht nur als Ehrengast anwesend war, sondern sich auch als aktiver L├Ąufer beteiligte. Sein Engagement und seine Pr├Ąsenz haben die gesamte Sch├╝lerschaft inspiriert und verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich gemeinsam f├╝r wohlt├Ątige Zwecke einzusetzen.

Die Organisation und Vorbereitung des Spendenlaufs lag in den H├Ąnden der SoR-Gruppe (Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage) des Leibniz-Gymnasiums Potsdam. Ihr gro├čartiges Engagement und ihre Einsatzbereitschaft haben ma├čgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen, Herrn Strasser und Frau Gnausch, f├╝r ihre hervorragende Koordination und Organisation.

Mit gro├čer Begeisterung und Ausdauer haben alle Sch├╝ler:innen sowie Lehrkr├Ąfte bei hei├čen Temperaturen ihren Beitrag geleistet und sind flei├čig gelaufen. Ihr Einsatz und eure Leistungsbereitschaft sind bewundernswert und verdeutlichen den Zusammenhalt und das Engagement der Schulgemeinschaft.

Durch den erfolgreichen Spendenlauf konnte eine bedeutende Summe gesammelt werden, die nun dazu beitragen wird, bed├╝rftigen Kindern, dem Erhalt der Umwelt sowie Bildungsprojekten nachhaltig zu helfen.

Das Leibniz-Gymnasium Potsdam ist stolz darauf, Teil eines solch inspirierenden Projekts zu sein und bedankt sich bei allen Beteiligten f├╝r ihren Einsatz und ihre gro├čz├╝gige Unterst├╝tzung. Gemeinsam haben wir bewiesen, dass wir durch Zusammenarbeit und Mitgef├╝hl einen positiven Einfluss auf die Welt um uns herum haben k├Ânnen.

GDPR