JURY D’ETABLISSEMENT!

Am 24.02. fand die schulinterne Jurysitzung des französischsprachigen Literaturwettbewerbs Prix des lycéens allemands 2021 online statt. Amalie, Tara und Arne aus der Sekundarstufe II haben die Jugendromane, die sie im Rahmen des Wettbewerbs gelesen haben, spannend und kreativ (z.B. als #bookbento) auf Französisch präsentiert. Anschließend wurde darüber diskutiert, welcher Autor bzw. welche Autorin aus Sicht der Teilnehmer/innen den Prix gewinnen sollte. Die Schülerinnen und Schüler haben einstimmig beschlossen, dass Florence Medina den Prix am meisten verdient. In ihrem Jugendroman „Direct du coeur“ geht es um den Abiturienten Tim, der anfangs eher abgeneigt die französische Gebärdensprache lernt, aber schließlich eine ganz neue Welt für sich entdeckt. Das Buch regt zum Nachdenken nach, da wichtige gesellschaftliche Themen wie Integration, Vorurteile und Toleranz kritisch hinterfragt werden. Abschließend wurde Amalie gewählt, um unsere Schule im Mai bei der landesweiten Online-Jury für Berlin-Brandenburg zu vertreten. Außerdem hat das Französische Institut in Berlin sogar die Präsentationen der Schülerinnen und Schüler bei Facebook und Instagram geteilt. Ganz herzlichen Dank an alle drei Teilnehmer/innen für ihr besonderes Engagement, den bereichernden Austausch in den letzten Monaten sowie ihr hilfreiches Feedback zur Optimierung des Wettbewerbs für die nächsten Jahre.

Frau Tannert, 26.02.2021