Treffen SoR-SmC im Landtag

Potsdam, 19. November 2018. Ein Plenarsaal voller junger Gesichter! 110 Kinder und Jugendliche aus 40 Schulen des ganzen Landes trafen sich zum 20. Jubiläum ihres Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im Landtag. Darunter natürlich auch das Leibniz Gymnasium Potsdam. Nach der Eröffnung durch Vizepräsident Dieter Dombrowski und Bildungsministerin Britta Ernst diskutierten die Schülerinnen und Schüler über Strategien gegen Antisemitismus in Klassenräumen, Hassreden im Netz und die Möglichkeiten, Gutes zu tun und darüber zu schreiben.

„Was dieses Netzwerk von bislang insgesamt 80 Schulen im Land so erfolgreich macht, ist die Selbstbestimmung der Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig und bewusst dafür entscheiden, bei Pöbeleien und Angriffen aufgrund von anderer Kleidung, Sprache oder Hautfarbe  aktiv zu werden. Wenn diese guten Beispiele von weiteren Schulen übernommen werden, dann wird es in Brandenburg bald hoffentlich nur noch „Schulen ohne Rassismus“  geben,“ sagte Dieter Dombrowski zur Eröffnung im Plenarsaal.

Quelle: Landtag