Literaturexkursion: Prix des lycéens allemands 2018 – jury régional

Am 28. Februar nahmen drei unserer Sek-II-Schülerinnen angeleitet und begleitet durch Frau Winters an der Jury-Diskussion des bundesweiten französischsprachigen Literaturwettbewerbs Prix des lycéens allemands 2018 teil. Die drei französischsprechenden Schülerinnen der Sekundarstufe II wurden zusammen mit den sechs weiteren Schulen aus Brandenburg vom Institut Français in Berlin ins Bildungsministerium in der Heinrich-Mann-Allee eingeladen, um die Landesjury mitzugestalten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Dr. Strobel, Vertreter des brandenburgischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, haben unsere Schülerinnen einen anspruchsvollen Kurzvortrag zum Roman „Là où naissent les nuages“ von Annelise Heurtier auf Französisch gehalten. Anschließend wurde unter den Schülerinnen und Schülern über die Stärken und Schwächen der vier Romane diskutiert, um letztendlich das Buch zu wählen, das den Literaturpreis 2018 gewinnen soll. Dieses Jahr haben sich die Schülerinnen und Schüler für den Jugendroman „La folle rencontre de Flora et Max“ von Coline Pierré und Martin Page ausgesprochen, der demnächst auch auf dem deutschen Markt erscheint.

Der Fachbereich Französisch gratuliert unseren Schülerinnen zur erfolgreichen Teilnahme an der Landesjury sowie an dem gesamten Literaturprojekt!